Spielberichte Jugendfußball vom 30.04.2017

Durchwachsenes Wochenende für die SG Winkels
GESTERN · ÖFFENTLICH

U19 siegt im Spitzenspiel

SG Winkels U19 - SG Eibstadt 3:1 (1:0) 1:0 Paul Füller (7.), 2:0 Frank Schmitt (FE) (54.), 3:0 Jakob Fischer (59.) 3:1 (69.)
Zum Spitzenspiel in der Kreisliga Rhön lud gestern die U19 in Winkels. Zu Gast waren die auf Platz 3 stehenden Eibstädter, die mit einem möglichen Sieg unsere Mannschaft überholt hätten. Von Anfang an bestimmte Winkels selbst das Spielgeschehen. Als Jakob Fischer nach 7 Minuten an der linken Strafraumgrenze zu Fall gebracht wurde, trat Laurens Lutz zum Freistoß an. Kapitän Paul Füller stieg am höchsten und brachte den Ball ohne Chance für den Torhüter im Tor unter. Die Winkelser erarbeiteten sich ein Chancenübergewicht, doch Lorenz Schonunger verpasste es nach einer tollen Kombination über die Außen den Ball in die Mitte zu bringen. Auch David Zimmermann schaffte es nicht, den Torhüter mit seinem Linksschuss zu überwinden. Genauso wie Jakob Fischer, dessen Schuss vom herauseilenden Eibstädter Schlussmann pariert wurde. Mit der Zeit wurden die Gäste besser und hatten durch einen Freistoß die erste gefährliche Chance des Spiels. Doch hier war, wie auch sonst immer, Jan Hofmann zur Stelle, der seinen Kasten sauber hielt.
Nach Wiederanpfiff gab wieder der Gastgeber sein Können zum Besten und drückte die Eibstädter weit in die eigene Hälfte. Die Überlegenheit führte auch zum Foulelfmeter, der von Innenverteidiger Frank Schmitt lässig verwandelt wurde. 5 Zeigerumdrehungen später machte Winkels den Sack zu, Jakob Fischer traf nach mustergültiger Vorlage zum 3:0. Nach dem Tor in der 69.Minute zum 3:1 hätte es nochmal spannend werden können, Winkels brachte aber die Führung über die Zeit.
Mit fünf Punkten Vorsprung rangiert die U19 nun auf Platz 2. Die Meisterschaft ist Oberthulba nur noch theoretisch zu nehmen.

U17 unterliegt trotz ansprechender Leistung in Großbardorf mit 5:1

TSV Großbardorf - SG Winkels U17 5:1 (2:0) 1:0, 2:0, 2:1 Sedrick Rotter, 3:1, 4:1, 5:1
Eine taktisch disziplinierte und kämpferische starke Leistung brachte die von Interimscoach Jonas Eschenbacher trainierte U17-Mannschaft am Sonntagmittag in Großbardorf auf den Platz. Die beiden Tore des TSV Großbardorf in der ersten Halbzeit fielen nach einem Freistoß und einem Elfmeter. Aus dem Spiel heraus ließ die gut gestaffelte Hintermannschaft nämlich nicht sonderlich viel zu. Aber auch die Abwehr der Heimmannschaft stand gut und so war der erste Torschuss in der zweiten Halbzeit gleich im Tor. Sedrick Rotter hieß der Torschütze. Ab diesem Zeitpunkt entwickelte sich ein ebenbürtiges Spiel, bei dem Jan Hofmann seine Mannschaft mehrfach im Rennen hielt. Bis knapp 10 Minuten vor Ende der Partie stand es 2:1, umso ärgerlicher, dass man sich in den Schlussminuten noch so viele Gegentore fing.
Auch wenn es heute gegen den Tabellenzweiten nicht gereicht hat, gibt es nächste Woche in Winkels die nächste Chance zu punkten. Gegner ist der Würzburger FV II.

Fuchsstadt beendet U13/1 - Siegesserie FC Fuchsstadt - SG Winkels U13/1 0:0

Den ersten Punktverlust musste die gestern die D-Jugend gegen den ersten Verfolger Fuchsstadt hinnehmen. Die Partie endete torlos.

Partner

Wer ist online?

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online