Spielberichte Jugendfußball vom 26.03.2017

U19 mit souveränem Heimsieg

SG Winkels U19 - JFG Rhön 4:0 (1:0)
Tore: 1:0 Jakob Fischer (9.), 2:0 Paul Füller (53.), 3:0 Jakob Fischer (57.), 4:0 Hasan Karimi (61.)

 

U19 März2017

Mit der JFG Rhön kam zwar der Tabellenletzte der Kreisliga Rhön nach Winkels, doch die Formkurve der Gäste zeigte vor dem Spiel noch nach oben.
Mit Spielbeginn war unsere U19 hellwach und bestimmte das Spielgeschehen.
Nach einem Steilpass von Paul Füller erlief sich Jakob Fischer den Ball, zog in den Strafraum und erzielte die 1:0-Führung (9.).
Angriff um Angriff rollte ausgehend von U17-Keeper Jan Hofmann und Paul Füller auf die Abwehrreihen der JFG Rhön zu.
Mehrfach hatte Hasan Karimi nach Hereingaben über die Außenspieler David Zimmermann und Shafi Nazari sogar das nächste Tor auf dem Fuß doch der Ball wollte einfach nicht den Weg ins Tor finden.
Nur einmal musste Bastian Bäumler in der ersten Häflte reagieren, nachdem sich die sonst konzentrierte Winkelser Hintermannschaft einen Patzer erlaubte

Die 15 Minuten nach der Pause hatten es in sich. Erst war es Kapitän Paul Füller, der mit einem 25-Meter-Schuss „den Torhüter mit ins Tor schoss” und somit die Führung ausbaute (53.)
Nur kurze Zeit machte Jakob Fischer den Deckel drauf und erzielte nach Vorlage von David Zimmermann das 3:0 (57.).
Und nach einer Ecke vom stark aufspielenden Laurens Lutz, der wieder auf der Außenverteidigerposition randurfte nahm Hasan Karimi den Ball per Direktabnahme und feuerte ihn unter die Latte und von da ins Tor (61.).
Die restliche Zeit hielt man den letzten Versuchen der Gäste den Ehrentreffer zu erzielen stand.
Am Ende lautete das Ergebnis nach 90 Minuten wie im Hinspiel: 4:0!
Zu erwähnen war auch der Einsatz mehrerer U17-Spieler, darunter: Dominik Sharkady, Krystian Salomon, Shafi Nazari & Jan Hofmann.


U17 nimmt in Karlstadt nur einen Punkt mit

JFG Kreis Karlstadt - SG Winkels U17 1:1 (0:0)
Tore: 0:1 Filip Lijesnic (43.), 1:1 Erik Csapo (74.)

 

Es ging um viel für unsere BOL-Mannschaft, die fast mit dem ganzen Kader nach Karlstadt reiste. Nur Jan Hofmann (U19-Aushilfe) und Jonathan Heirler (Verletzt) waren nicht dabei.
Der unebene Platz spielte der heute nur von Thomas Nöth gecoachten Elf nicht in die Karten. Trotzdem konnte man das Spiel weitgehend dominieren.
Vor dem Tor versagten den Stürmern die Nerven, erst in der zweiten Hälfte konnte Filip Lijesnic nach Vorlage von Eyob Mekkonen endlich die Führung erzielen.
Die Karlstädter erhöhten ab dem Gegentor den Druck, wodurch sich Räume für Konter ergaben. Sechs Minuten vor Abpiff fiel der Ausgleich, sogar eine Niederlage hätte es in der turbulenten Schlussphase noch geben können. Am Ende steht nur ein Punkt gegen den Tabellenletzten auf dem Papier, was aufgrund des Sieges der JFG Kreis Würzburg Süd-West gegen Schweinfurt 05 II zu wenig erscheint.

 

Dario Holland zerlegt Großbardorf II quasi im Alleingang

TSV Großbardorf II - SG Winkels U15 1:3 (1:2)
1:0 (10.). 1:1, 1:2, 1:3 Dario Holland (16.), (21.), (62.)

 

Ein nicht erwarteter Sieg stand am Ende zu Buche, doch nicht nur Dario Holland mit seinem Hattrick, sondern auch der Rest der Mannschaft lieferte eine tadellose Leistung ab. Torhüter Fabian Geipel erwischte einen tollen Tag und konnte auch bei zwei ganz brenzligen Situationen auf seine Vorderleute Luca Müller und Ansgar Schweier bauen, die den Ball beim Stand von 1:1 von der Linie kratzten.
Zwischenzeitlich stand das Spiel nach den beiden frühen Toren auf der Kippe, doch nachdem Dario Holland bei seinem ersten Tor noch keine gegnerische Hilfe benötigte, durfte er bei seinem Doppelpack fünf Minuten später auf die Mithilfe der Bardorfer Abwehr zählen.
Im zweiten Abschnitt waren es die Winkelser, die den Gegner weit vom Tor weghielten und mit einem 35-Meter-Hammer von Dario Holland acht Minuten vor Schluss endlich aufatmen konnten.

 

14 Spiele - 14 Siege - U13/1 weiter ungeschlagen

TSV Großbardorf II - SG Winkels U13 1:5 (0:3)

 

Bericht folgt!

Partner

Wer ist online?

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online